Radreisen

Begleiten Sie mich auf meinen Radreisen in Frankreich:

Doubs – Saône – Rhône | Erster Teil bis Chalon-sur-Saône

Wie bei fast jeder meiner Radtouren startete ich in Weinheim an der Bergstraße. Über Strasbourg im Elsass radelte ich nach Thann in den Vogesen. Für die etwa dreihundert Kilometer lange Strecke war ich drei Tage unterwegs.

Doubs – Saône – Rhône | Zweiter Teil bis Montélimar

Meiner Schulter ging es besser, und ich freute mich auf Chalon sur Saône. Kochte Kaffee und aß das letzte Stückchen Baguette. Doch bevor ich losradeln konnte, musste ich das Vorderrad flicken. Ein kleiner Nagel hatte den Mantel durchstochen. „Ok“, dachte ich, „sogar der Schwalbe-Marathon-Plus mit Kevlareinlage ist verwundbar“.

Paris im Spätherbst

Auf zwei Rädern, einfach so. Sich treiben lassen. Die Stadt entdecken. Unbekannte Straßen, unzählige Cafés und Sehenswürdigkeiten. Ziellos dahintreiben, vielleicht nach links, oder doch nach rechts, aber immer von überraschenden Eindrücken und besonderen Momenten begleitet. Schmiedeeiserne Geländer an ausladenden Balkonen, klassizistische Fassaden und bunt lackierte Haustüren aus massivem Holz.

Wandern und Radfahren in Saintes-Maries-de-la-Mer

In meiner Jugend lebte ich einige Jahre an der Cote d’Azure, dennoch kam ich in diesem Herbst das erste Mal in die Camargue. Überrascht von den zahlreichen Naturschutzgebieten und der landschaftlichen Schönheit des Bouches-du-Rhône, spürte ich unvermittelt den krassen Gegensatz zur Cote.

Rheinebene und Ill - Teil 1

Es war Anfang Mai im Frühjahr 2017. Die Nächte waren noch immer kalt, aber die Tage für die Jahreszeit sonnig und warm. Nach dem langen Winter und nur einigen kleineren Tagestouren kribbelte es mir wieder in den Beinen.

Rheinebene und Ill - Teil 2

Auf deutscher Seite wechseln sich kurzweilige Streckenabschnitte ärgerlicherweise allzu oft mit langen monotonen Schotterstraßen ab. Deshalb fahre ich lieber auf der französischen Seite. Denn auch das Elsass bietet mittlerweile für den Radverliebten erstaunlich viel und entwickelt sich stetig zu einem Radreise-Mekka.