Radreisen - Deutschland

rhein

Radreise entlang des Rheins – Teil II

0
Auf deutscher Seite dominieren lange monotone Schotterstraßen. Hauptsächlich zwischen Karlsruhe und Rastatt ist die Landschaft industriell geprägt. Währenddessen ist es auf der französischen Seite abwechslungsreich und die Radwege sind besser. Über breite Deiche, entlang...

Radreise an die Eger – Erster Teil

0
Es war ein regnerischer Frühling und der Morgen dämmerte, als ich auf das bepackte Fahrrad stieg. Je länger ich in den vergangen kalten Monaten über die Strecke, Gegenden und Orte las und nachdachte, desto mehr stieg meine Vorfreude. Nun radelte ich also auf einem Radweg entlang der B38...

Radreise an die Eger – Vierter Teil

0
Es war ein herrlicher Sommer-Morgen und die Sonne gerade aufgegangen. Über dem kleinen Bergsee im Fichtelgebirge waberten leichter Nebel und nach einem letzten Blick auf das Wasser suchte ich mir einen Weg durch den Wald hinunter ins Tal. Auf einem beschilderten Waldweg kam ich nach Marktredwitz.

Radreise an die Eger – Dritter Teil

0
Der Campingplatz in Lichtenfels hat sich als ein regelrechter Anziehungspunkt für die Jugend aus der Umgebung entpuppt. Es war Wochenende und die Feiernden nutzten die breiten Wiesen rund um den Main als Grillplätze und am nahe gelegenen Ostwiesensee fand ein Rockkonzert statt.
Fichtelgebirge Rapsfeld

Radreise an die Eger – Zweiter Teil

0
Von Schweinfurt bis Haßfurt und weiter bis Zeil am Main führt der Radweg entlang der rechten Mainseite. Dann links davon, auf einem nicht asphaltierten Wirtschaftsweg, der schließlich in eine Landstraße mündet, weiter bis kurz vor Bamberg.

Radreise entlang des Rheins – Teil III

0
Nach einem kurzen Aufenthalt in Straßburg radelte ich zum Grand Canal d’Alsace. Die Ill fließt lediglich fünf Kilometer westlich davon durch Illkirch-Graffenstaden. Der Radweg entlang des Grand Canal ist bis Eschau wesentlich besser zu fahren als der entlang der Ill.

Radreise entlang des Rheins – Teil I

0
Es war Anfang Mai im Frühjahr 2017. Die Nächte waren noch immer kühl. Die Tage jedoch sonnig und warm. Nach dem langen Winter kribbelte es mir wieder in den Beinen. So radelte ich für eine einwöchige Tour durchs Elsass und die Rheinebene.

Radreise-Tipp: Bikpacking-Tour in der Eifel

0
Für Zeltfans ist die Eifel ein idealer Ort um ein paar Nächte in einer bezaubernden Landschaft zu verbringen. Seit einiger Zeit sind dort günstige Naturlagerplätze errichtet worden, die nach und nach erweitert werden.
rapsfeld eifel

Radreise-Tipp: Der Römerpfad im Kylltal

0
Der Sommer-Urlaub ist kaum vorbei und schon wieder eine Reise? Ich fragte mich ernsthaft, ob ein verlängertes Wochenende irgendwo in der Eifel mir wirklich gut tun würde. Denn immer wieder neu in den...

Radreise-Tipp: Das Loue Tal

0
Die Quelle der Loue liegt nördlich von Pontalier. In einem Fichtenwald eingefasst von kahlen Karstfelsen entspringt die Loue auf einer Höhe von 535 m zwischen den Orten Ouhan und La Main. Der ungefähr 100 Kilometer lange Fluss durchfließt...

Radreise-Tipp: Lac de St-Point und Doubs Quelle

0
Etwa zwanzig Kilometer südlich von Pontarlier, entlang der Route Departementale 437, liegt der Lac de Saint-Point. Gespeist wird der...

Radreise-Tipp: Von Chalon-sur-Saône bis Montélimar

0
Auf dem „La Voie Bleue“ – als Teil des Eurovélo 6 und der „ViaRhôna“ – geht es durch das Herz des Burgund....