Radreisen

Begleiten Sie mich auf meinen Radreisen in den unterschiedlichsten Ländern:

Fit für das neue Jahr

Habt ihr Euch zum Jahresbeginn noch kein Fitnessprogramm ausgedacht? Das ist kein Problem: Anstatt nun verzweifelt zum Workout zu hetzen, das sich nach kurzer Zeit ohnehin zum Tresensport mit pseudo-gesunden Mineralgetränken entwickelt, reicht euch für die Zukunft ein Fahrrad.

Fahrrad reinigen

Ein wenig Pflege und Wartung erleichtern uns nicht nur das Radeln, sondern verlängern ohne viel Aufwand auch die Lebensdauer des Rades. Es gibt Fahrradfahrer, die hüten ihr Lieblingsstück als gäbe es kein Morgen und putzen und ölen nach jeder Ausfahrt.

Riemenantrieb – Eine Revolution?

Hauptvorteile des Riemenantriebs gegenüber der herkömmlichen Kette: Er ist leise, sauber und benötigt keinen Service.

Pedelec im Fahrradsport

Der Siegeszug des Pedelecs schreitet schon einige Jahre voran. Auslöser dieses Booms ist im Wesentlichen die verbesserte Reichweite durch die Entwicklung des Lithium Ionen Akkus.

Schädigt Radfahren tatsächlich die männlichen Geschlechtsorgane?

Neuere wissenschaftliche Untersuchungen scheinen das alte Vorurteil, demnach übermäßiges Radfahren zur Impotenz führt, zu widerlegen. Ganz im Gegenteil

Pendeln mit dem Fahrrad

Es gibt ca. 72 Millionen Fahrräder in Deutschland und 24,8 Milliarden Kilometer werden jährlich damit gefahren (interessante Statistiken).

Das Brevet – Reisen ohne Gepäck

Im Radsport bezeichnet der Begriff Brevet eine Langstreckenfahrt. Eine festgelegte Strecke wird innerhalb einer bestimmten Zeit absolviert.

Radreise und Drohne

Wer kennt das nicht? Voller Vorfreude auf die Radreise werden Landkarten und Google Maps durchforscht. Die Suche nach den vielversprechendsten Wegen und Landschaften steigert die Vorfreude von Tag zu Tag.

Die Radreise: Trekkingrad oder Reiserad

Reiseräder werden als Spezialanfertigungen vermarktet. Sie sind dafür konstruiert, möglichst viel und schweres Gepäck zu transportieren, ohne dass erhöhte Pannenanfälligkeit besteht.

Verkehrssicherheit – Radfahrer immer gefährdeter

Bei dem kürzlich abgehaltenen Rad Symposium „Mehr Radverkehr – aber sicher“ wurde auf die erhöhte Unfallgefahr zwischen Radfahrer und Lkw hingewiesen. Obwohl diese Konstellation lediglich vier Prozent der Unfälle ausmacht, ist es diejenige mit den gravierendsten Folgen.

Was kosten Radreisen?

Vor der Haustür auf das Fahrrad steigen und losfahren. Die Flüsse entlang und die Berge empor schwitzend und wieder hinab sausend das schöne Deutschland entdecken.

Bikepacking

Ob eine längere Radreise, oder ein kürzerer Roadtrip. Eine einfache Tour entlang von Flüssen. Oder ein harter Singletrail in den Alpen. Für jedes Vorhaben gibt es das passende Packsystem.